Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Allgemeine Geschäftsbedinungen
Allgemeine Geschäftsbedingungen
  • M&W
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Menschen & Wirtschaft - Beratungs- und Verlagsgesellschaft mbH (kurz M&W)

A- Geltungsbereich
  1. Die auf dieser Seite veröffentlichten AGB gelten für alle Geschäftsvorgänge der M&W.
  2. Sie gelten als anerkannt, sobald ein Auftrag mündlich, elektronisch, per Email oder per Post erteilt wurde.
  3. Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit einer schriftlichen Vereinbarung.
B - Leistungen
  1. Die Geschäftstätigkeit von M&W umfasst Management- und Personalberatung, berufliche Eignungsdiagnostik und -beratung für Unternehmen sowie Privatpersonen.
  2. Die von M&W durchgeführten Eignungsdiagnosen beruhen auf einem von M&W erworbenen, wissenschaftlich geprüften IT-Expertenprogramm zur Durchführung persönlicher Potentialanalysen, deren Ergebnisse in dem von Peter Heinz Tremmel entwickelten PHT-Potentialprofil beschrieben werden.
  3. Alle Leistungen von M&W erfolgen auf der Basis der von den Auftraggebern und Gesprächspartnern vermittelten und vertraulich überlassenen Ausgangs- und Hintergrundinformationen. Alle Beratungs- und Onlinedienste erfolgen stets nach bestem Wissen und Gewissen.
C - Auftragserteilung
  1. Aufträge können mündlich, per Email, per Telefax, per Post oder über dieses Portal online erteilt werden.
  2. Ein mündlich erteilter Auftrag wird von M&W per Email bestätigt. Die Stornierung eines mündlich erteilten Auftrages kann nach erfolgter Bestätigung innerhalb von 3 Werktagen nur schriftlich zurückgezogen werden.
  3. Auftraggeber zur Online-Durchführung einer Eignungsdiagnose verpflichten sich, deren Ergebnisse (PHT-Potentialprofile) rechtlich unbefugten Dritten nicht ohne Zustimmung der von dem Potentialprofil betroffenen Personen gesamt oder auszugsweise zugänglich zu machen. Sollte der Auftraggeber diese Verpflichtung verletzen, haftet er für alle daraus entstehenden Folgen jedweder Art.
  4. Aufträge zur Online-Durchführung einer Eignungsdiagnose werden nach deren Erteilung unwiderruflich elektronisch eingeleitet. Ein Rücktritt von einem so erteilten Auftrag oder dessen nachträgliche Kündigung wird ausgeschlossen.
D - Online-Durchführung von Eignungsdiagnosen
  1. Die Online-Durchführung von Eignungsdiagnosen betrifft die persönlichen, veranlagungsbedingten Verhaltensdispositionen und die sich daraus ableitende Struktur persönlicher Fähigkeiten. Die fachlichen und wissensbasierten Fähigkeiten werden davon nicht berührt.
  2. Die Online-Durchführung von Eignungsdiagnosen basiert auf einer von Menschen & Wirtschaft erworbenen, wissenschaftlich geprüften, computergestützten Potentialanalyse, deren Ergebnisse in einem PHT-Potentialprofil dargestellt werden.
  3. Die Online-Durchführung einer Eignungsdiagnose ist ausschließlich dazu befugten und namentlich registrierten Personen zugänglich. 
  4. Mit der elektronischen Erteilung eines Auftrages wird die Online-Durchführung einer Eignungsdiagnose unwiderruflich eingeleitet. Ein Rücktritt von einem erteilten Auftrag wird ausgeschlossen.
E - Internetdienste
  1. Die Durchführung von Aufträgen zur Eignungsdiagnose durch M&W setzt die uneingeschränkte Verfügbarkeit des öffentlichen Internet-Netzbetriebes (z.B. der Deutschen Telekom) voraus. Im Fall eines vorübergehenden Ausfalls dieses Internet-Netzbetriebes kann sich die Ausführung eines Auftrages demgemäß ohne Verschulden von M&W verzögern.
  2. Notwendige und im voraus bekannte Betriebsunterbrechungen (z.B. für vorbeugende Wartungsarbeiten oder Updates) werden frühestmöglich auf der Startseite angekündigt, sofern es sich um eine zusammenhängende Unterbrechung von mehr als 3 Stunden handelt.
  3. Erkennbare Mängel zeigt der Auftraggeber unverzüglich M&W an (Störungsmeldung). Er ist bereit, die Feststellung eines Mangels und dessen Ursachen sowie dessen Beseitigung zu unterstützen und zu erleichtern.
F - Datenschutz
  1. Die zur Durchführung einer PHT-Eignungsdiagnose vom Auftraggeber vorzugebenden personenbezogenen Daten werden von M&W und deren Erfüllungsgehilfen streng vertraulich behandelt.
  2. Der Auftraggeber wird hiermit gemäß § 33 Abs.1 des Bundesdatenschutzgesetzes sowie § 4 der Teledienst-Datenschutzverordnung davon unterrichtet, dass M&W die zur Durchführung einer PHT-Eignungsdiagnose erhaltenen Daten in maschinenlesbarer Form ausschließlich für Maßnahmen, die sich aus der Auftragserteilung und -ausführung ergeben, maschinell verarbeiten. Die auftragsbezogenen persönlichen Daten werden nach Abschluss eines Auftrages - spätestens nach 5 Kalendertagen - gelöscht, sofern keine anderslautende Regelung schriftlich vereinbart wurde.
  3. Die mit der Online-Durchführung und Abwicklung einer PHT-Eignungsdiagnose von M&W beauftragten Personen sind über die in diesem Zusammenhang gültigen datenschutzrechtlichen Vorschriften informiert.
  4. Der Auftraggeber wird hiermit ausdrücklich darauf hingewiesen, dass er nach geltendem Recht in keinem Fall berechtigt ist, sich oder unberechtigten Dritten mittels der Durchführung einer PHT-Eignungsdiagnose für ihn oder für Dritte bestimmte Daten und Informationen über die von der PHT-Eignungsdiagnose betroffene Personen zu beschaffen und/oder auf jedwede Weise zu nutzen.
G - Haftung
  1. Aufgrund der unendlichen Komplexität des menschlichen Erlebens und Verhaltens haftet M&W weder für uneingeschränkte Vollständigkeit noch für Richtigkeit und/oder Aktualität der in den PHT-Potentialprofilen ausgewiesenen Ergebnisse der PHT-Eignungsdiagnose.
  2. Der Auftraggeber haftet für alle Konsequenzen, die M&W aufgrund von dessen missbräuchlichem oder rechtswidrigem Gebrauch eines PHT-Potenzialprofils und/oder dadurch entstehen, dass der Auftraggeber einer oder mehreren seiner sonstigen Obliegenheiten nicht nachkommt.
  3. Jedwede Haftung von M&W und deren Erfüllungsgehilfen wird ausgeschlossen, falls das Dienstleistungsangebot und/oder die Darstellungen auf dieser Website nicht frei von nachzuweisenden bestehenden Rechten Dritter wären. M&W wird in solchen Fällen unverzüglich geeignete Maßnahmen ergreifen, um den dafür bestehenden Grund zu beseitigen.
  4. Jedwede Haftung von M&W und deren Erfüllungsgehilfen wird für mittelbare oder unmittelbare Schadensersatzansprüche aus oder aufgrund der erbrachten Leistungen und deren Ergebnissen ausgeschlossen, sofern kein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln vorliegt.
  5. Die Haftung für jedwede Art unmittelbarer oder mittelbarer Folgeschäden, die gegenüber M&W oder deren Erfüllungsgehilfen geltend gemacht werden, wird ausgeschlossen.
  6. Die Haftung von M&W und deren Erfüllungsgehilfen für den Fall der einfachen oder leichten Fahrlässigkeit wird ausgeschlossen. Im übrigen beschränkt sich die Haftung von M&W und deren direkten Erfüllungsgehilfen für einem Auftraggeber nachweislich entstandenen Schaden auf die Höhe des für den davon betroffenen Auftrag geleisteten Entgelts, maximal jedoch auf zweitausend Euro, falls davon mehrere Aufträge nachweislich betroffen wären.
H - Zahlungsbedingungen
  1. Sofern nichts anderes vereinbart wurde, werden die Rechnungen der M&W mit gleichem Datum per Email zugestellt.
  2. Alle Zahlungen an M&W erfolgen ausschließlich per Banküberweisung.
  3. Die Zahlungsbedingungen werden in den Rechnungen aufgeführt. Sofern dort nichts anderes ausgewiesen wird, sind die in Rechnung gestellten Gebühren jeweils 14 Tage nach Zugang der Rechnung zur Zahlung fälllig.
  4. Persönliche oder telefonische Beratungen können durch bei M&W registrierte und von M&W wirtschaftlich unabhängige Berater/innen oder Beratungsunternehmen erfolgen. Das dafür zugehörige Beratungshonorar wird von dem/der Berater/in selbstständig festgelegt und direkt an den Beratungsnehmer berechnet. Eine erste Kontaktaufnahme ist gebührenfrei, sofern sie keine Beratung zur persönlichen Eignung beinhaltet.
  5. Bei Zahlungsverzug gelten, sofern nichts anderes schriftlich vereinbart wurde, die in der Bundesrepublik Deutschland bestehenden gesetzlichen Bedingungen.
J - Schlussbemerkungen
  1. Es findet für diese AGB ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.
  2. Gerichtsstand ist für alle betroffenen Parteien Freiburg im Breisgau.
  3. An jeweils noch bestehende Verpflichtungen aus Rahmenvereinbarungen oder einzelnen Aufträgen sind eventuelle Rechtsnachfolger beider Vertragspartner gebunden.
  4. Sollte eine Bestimmung dieser AGB rechtlich unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit aller übrigen restlichen Bestimmungen nicht. Vielmehr gilt an Stelle der unwirksamen Bestimmung eine dem Ziel und Zweck dieser AGB entsprechende oder zumindest nahekommende von M&W eingesetzte Ersatzbestimmung.
  5. M&W ist jederzeit berechtigt, diese AGB zu ändern.

Stand: 01.01.2020

Copyright 2020. All Rights Reserved.